Germany
  • Englisch für Kinder

    Englisch wird bei Helen Doron spielerisch beigebracht.

    Mehr erfahren
  • English learning for childrenEnglish learning for children
    Probieren Sie es aus!

    Wir laden Sie zu einer kostenlosen SCHNUPPERSTUNDE ein.

    Standort finden
  • Für alle Altersgruppen

    Wir bilden den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft der jungen Schüler im Alter von 3 Monaten bis 19 Jahren.

    Standort finden
 

Schulenglisch ab der 3. Klasse – ein Grund Ihr Kind bei uns abzumelden? Nein, natürlich nicht!!!

Oder: Hört Ihr Kind auf ein Musikinstrument zu lernen, nur weil es in der Schule Musikunterricht gibt?

Offizielle Studien belegen, was uns Eltern schon seit mehreren Jahren mitteilen.

Grundschulenglisch ab der 3. Klasse reicht nicht aus, um sich auf die weiterführenden Schulen auszuwirken.

 

Warum?

Der Grund ist, dass Englisch in der Grundschule ein Nebenfach ist. Es soll spielerisch unterrichtet werden und das in einer Gruppe mit i.d.R. bis zu 28 Kindern. An vielen Schulen ist unklar, welches Material verwendet werden soll und es gibt keine allgemeinen Richtlinien, wie der Unterricht gestaltet werden soll.
Die Hauptaufmerksamkeiten an den Grundschulen werden auf die Hauptfächer und die Integration der Kinder in den Schulalltag gelegt. Die Zeit, die wir von Helen Doron English zur Vorbereitung der Englischstunden aufbringen können, ist an Schulen oftmals nicht vorhanden.

Ein weiterer Unterschied des Großgruppenunterrichts zu unseren Helen Doron English Kursen ist, dass jedes einzelne Kind wenig Chance hat, frei zu sprechen und Sätze zu bilden. Man arbeitet überwiegend mit Chorgesprächen und Gruppenaktivitäten.

Helen Doron English Kurse am Nachmittag sind bedingt durch Ihre Gruppengröße von max. 8 Kindern und ihrer speziellen Methodik sehr viel intensiver und effektiver gerade in Bezug auf die Anwendung der Sprache auch in den weiterführenden Schule. Vergleichbar mit der Erlernung eines speziellen Instruments oder einer Spezialisierung auf eine bestimmte Sportart, was man in der Regel auch nicht in der Schule überlässt.

Besucht Ihr Kind nun schon seit längerer Zeit eine Helen Doron English Kurs können wir nur davon abraten, wegen English ab der dritten Klasse aufzuhören. Denn es ist bewiesen, dass die Intensität des Schulenglisch nicht ausreicht, um den Sprachstand im Englischen, den sich Ihr Kind bei uns angeeignet hat beizubehalten. Außerdem berichten uns Lehrer, Eltern und Schüler aus weiterführenden Schulen, dass man es merkt, ob ein Kind bei uns schon über längere Zeit hinweg Englisch gelernt hat.

Denn die größte Kritik auch an den weiterführenden Schulen am Englischunterricht ist nach wie vor die mangelnde Anwendung der Sprache.

Und genau das ist es, was die Kinder bei uns können.